Kommunique´ Nr. 1

Sechzehn Jahre sind vergangen, seit die Palästinenser, unser Volk, getrennt von ihrer Heimat leben. Von den Vereinten Nationen werden sie als "Flüchtlinge" behandelt, während der Feind alle Mittel auf örtlicher und internationaler Ebene einsetzt, um sich in unserem Heimatland endgültig festzusetzen.

Angesichts dieser niederdrückenden Tatsachen und angesichts der verstrichenen Zeit haben die Streitkräfte der AL-ASIFA mit ihrem Angriff begonnen, um dem Feind in aller Welt klarzumachen, dass dieses Volk nicht gestorben, sondern dass die bewaffnete Revolution der einzige Weg zur Rückkehr und zum Sieg für unser Volk ist.

Kommandotrupps der AL-ASIFA  haben im Hinterland des zionistischen Feindes am 31. Dezember 1964 insgesamt zehn militärische Aktionen gegen Israel durchgeführt. Eines der Ziele war die Pumpstation von Ain Bone, wo die Wasser unseres Jordans nach Israel gepumpt werden.

Revolution bis zum Sieg!

AL-ASIFA - Der Sturm

  
www.fateh.de fatehyouth.de@googlemail.com © fateh.de 2002-2011